Einfach unterwegs sein, das bin ich der Andy!

Diese Seiten sind für alle, die Spaß am Motorradfahren haben, und vielleicht auch  Fernweh haben.

Mit einer Honda CB 250 fing es recht ruhig an .Ich brauchte ein günstiges Fahrzeug zum Fahren. Ein Tages war ich

 unterwegs, um mir ein Auto zu kaufen und anstatt eines Autos kam ich mit einer der ersten Wasser gekühlten KTM LC4 zurück

und entdeckte so meine Leidenschaft fürs Geländefahren.  1999 legte

ich mir die wettbewerbsmäßige KTM 620 SCX zu, mit der ich auch 3 Wochen durch Marokko gefahren bin. Als ich wieder zuhause war, hatte ich so ein Motocross-Enduro-Fieber, dass ich im Jahr 2000 sogar bei uns im Dorf ein eigenes Motocross Rennen

auf die Beine stellte, an dem auch  Profis teilnahmen. Diese  Tradition dauerte 4 Jahre und im Dorf und auf dem

Acker wo alles statt fand, wurde es laut und staubig. Bei dem letzten crossingallacker 2004, so hatte ich es benannt,waren

fast 100 Teilnehmer (Es war die Hölle). Ich legte mir noch ein zweites Motorrad zu und das wurde die Honda 750 Afrika Twin ,die ich 5 Jahre gefahren bin und gegen eine KTM LC8 eintauschte. Nach 15 Jahren Enduro- Crossfahren war es dann Zeit, mit diesem Hobby aufzuhören und ich verkaufte meine Cross-Maschine ( mit Tränen) und baute dann die KTM LC8 zum Reisemotorrad um.

So entdeckte ich meine Freude am Fernreisen. Nach elf Jahren KTM LC8 stieg ich dann auf die Yamaha XTZ 1200 Tenere

um, die ich aktuell auch noch fahre.

Meine Traum-Reise mit dem Motorrad wäre einmal von Deutschland nach Namibia (wo ich schon einmal war, aber ohne Motorrad ) oder Russland-Mongolei.

Was man nicht so alles mit sich schleppt!!!

Mein Equipment für die Reisen.